Tag 22 – Die Eier springen

Heute schreibe ich etwas später, weil ich um 23:30 Uhr meinen Eisprung auslösen musste. 23:30 Uhr, Punkt 23:30 Uhr, keine Minute früher, keine Minute später.

Ab jetzt wird alles ganz genau getimt, sonst springen die Eizellen noch zu früh oder zu spät vom Eierkarussell ab. Und das wäre ja nun wirklich schade!

Wie Ihr Euch wahrscheinlich schon denken könnt, lief der Ultraschalltermin heute sensationell! Rauf auf den Stuhl, fix die Beute gezählt und vermessen, nicht die Gebärmutterschleimhaut vergessen und nach zwei Minuten war ich fertig.

Wir waren alle sehr zufrieden, so dass am Freitag ganz beruhigt die Eizellentnahme (Punktion) stattfinden kann. Dafür habe ich heute mit einer Spritze den Eisprung ausgelöst.

Das Medikament heißt Ovitrelle und enthält Humanes Choriongonadotropin. Dieses hat Ähnlichkeit zum Schwangerschaftshormon und zu LH.  Deshalb bindet es an den LH-Rezeptoren und löst so den Eisprung aus. Der Vorteil ist aber, dass das Medikament länger und stärker wirkt. Außerdem unterstützt es nochmals die Eizellreifung, sowie Einnistung.

Theoretisch könnte man auf die Spritze verzichten, weil der Eisprung auch ohne Medikament stattfinden würde. Aber durch Ovitrelle kann, wie oben schon erwähnt, der weitere Ablauf genau getimt werden.

Die Spritze sitzt, morgen ist ein spitzenfreier Tag und am Freitag geht es weiter – Spannend ist das alles!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s