Tag 29 – Morula und Blastula machen es sich gemütlich

Es war wohl doch ein bisschen ruhig hier in den letzten Tagen. Das wird sich nun wieder ändern.

Seit gestern ist die nächste Etappe geschafft. Um 11:30 Uhr ging es los.

Das ganze dauerte tatsächlich nur 5 Minuten, dann waren sie drin. Henning war bei allem dabei und das war wirklich schön! Zunächst haben wir ein Foto von den beiden – wie die Ärztin sie nannte – bekommen. Tolle Idee! Danach hieß es Platz nehmen. Weiterlesen

Tag 25 – Eins und Eins macht Acht…

Eins und Eins macht Acht – theoretisch.

Heute morgen rief der Biologe an und konnte uns mitteilen, dass alles sehr gut liefe. Henning war ganz verzückt und ich konnte richtig sehen wie die Last der letzten Tage von ihm fiel. Ein Strahlen ging über das ganze Gesicht.

Von den gestern gewonnenen 14 Eizellen, waren 12 reif. Weiterlesen

Tag 24 – Reiche Beute!

Der nächste Schritt ist gemacht.

Heute war die Punktion, also die Eizellentnahme und es hat bisher anscheinend alles sehr gut geklappt.

14 Eizellen – super Ausbeute, laut allen Beteiligten!

Morgen meldet sich der Biologie, um Bescheid zu geben, wie viele die Nacht überlebt haben und befruchtet werden konnten. Also Daumen drücken und hoffen, dass es möglichst viele sind. Weiterlesen

Tag 22 – Die Eier springen

Heute schreibe ich etwas später, weil ich um 23:30 Uhr meinen Eisprung auslösen musste. 23:30 Uhr, Punkt 23:30 Uhr, keine Minute früher, keine Minute später.

Ab jetzt wird alles ganz genau getimt, sonst springen die Eizellen noch zu früh oder zu spät vom Eierkarussell ab. Und das wäre ja nun wirklich schade!

Wie Ihr Euch wahrscheinlich schon denken könnt, lief der Ultraschalltermin heute sensationell! Weiterlesen

Tag 20 – Vierlinge…

Vor einigen Nächten träumte ich, dass wir durch die ICSI Vierlinge bekommen würden. Drei Mädchen und einen Jungen, alle gesund, putzmunter und sehr süß.

Die Namensfindung gestaltete sich etwas problematisch, so dass die Kinder einige Tage namenlos durch die Welt „liefen“. Sich plötzlich für vier schöne Namen entscheiden zu müssen, war gar nicht so einfach. Zum Glück war das anscheinend unser einziges Problem.

Gestern habe ich dann mal Mr. Google befragt Weiterlesen

Tag 19 – Fußball, Helene Fischer, Hormone und Emotionen…

Henning hat es zur Zeit aber auch nicht leicht. Ihm stand ein entspanntes Wochenende bevor, doch er hatte die Rechnung nicht mit seinem Eiertanz-tanzenden-Hormon-Junkie zu Hause gemacht.

Langsam entwickel ich mich zu einem überreagierenden Hormonbündel. Nur eine Sekunde zu langsam und Henning bekommt einen Spruch oder ein genervtes Stöhnen an den Kopf geknallt. Weiterlesen